Westernreitschule

Wir haben seit einigen Jahren ein elektronisches Reitbuch super erfolgreich zur Terminorganisation eingeführt. Der Vorteil ist, dass jeder Reiter selbst passende Termine buchen und auch wieder stornieren kann. Außerdem habt Ihr immer eine Übersicht über die genommen oder geplanten Reitstunden und Eurer aktuelles Guthaben.

Und so funktioniert es:

  1. Registrieren

  2. nach der Registrierung erhaltet Ihr eine Aktivierungsmail, die müsst Ihr bestätigen und schon seid Ihr als Gast bei uns angemeldet (Beachtet: diese landet oft im SPAM !!! bitte dort nachsehen!)

  1. Jetzt habt Ihr die Möglichkeit 3 Longenstunden bei uns über das Reitbuch zu buchen und bar vor Ort zu bezahlen

  2. Wenn es Euch bei uns gefallen hat, dann druckt bitte das Anmeldeformular aus und bringt es zur nächsten Stunde unterschrieben mit

  3. Jetzt werdet Ihr ein aktives Mietglied (es fallen keine Beiträge an!)

  4. Ab jetzt bestellt Ihr unter „Mein Konto“ ein Wertguthaben von dem Eure Reitstunden abgebucht werden. Es kann überwiesen oder barbezahlt werden.

  5. Bitte bedenkt, dass Ihr Reitstunden 24 Stunden vorher absagen müssten, sonst werden diese berechnet.

Anfänger, aber auch uns unbekannte fortgeschrittene Reiter, beginnen bei uns immer mit Longenstunden.

Bereits erfahrene Reiter lernen in dieser Zeit die Pferde und das Equipment kennen und werden auch noch bestimmt sehr viel über die Feinheiten bei der Hilfengebung erfahren!

Ihr kommt zur Reitstunde und werdet von uns in Empfang genommen, dann holen wir gemeinsam das Pferd von der Koppel und bringen es in den Stall in die Box, so dass das Pferd nochmal in Ruhe trinken kann. Jetzt zeigen wir Euch welche Putzutensilien dem Pferd gehören und welcher Sattel, Trense, Gamaschen etc.

Dann wird das Pferd unter Anleitung gemeinsam geputzt und hergerichtet. Uns ist es hier besonders wichtig, dass ihr das Pferd kennenlernt und umgekehrt. Also beidseitiges Vertrauen aufbaut.

Anschließend geht es gemeinsam in die Reithalle oder auf den Reitplatz. Zunächst dürft Ihr jetzt das Pferd führen. Wo ist die Position des Führenden?, wie kommuniziere ich mit dem Pferd?, wie erhalte ich Respekt? Wenn der Respekt am Boden funktioniert und das Pferd willig folgt, dann fühlt man sich doch schon ganz gut wenn man anschließend aufsitzen möchte 😊

Jetzt wird an der Longe geritten. Lerninhalte sind zuerst ein geschmeidiger handunabhängiger Sitz des Reiters, wenn das schon etwas funktioniert, dann geht es an das Erlernen der Hilfengebung (wie sage ich meinem Pferd was ich eigentlich möchte). Im Laufe der Longenstunden wird zwischen Sitzschulung im Schritt, Trab und Galopp und Schulung der Hilfen gewechselt und dann kombiniert, bis der Reitschüler sich so weit entwickelt hat, dass er das Pferd allein ohne Longe im Schritt und Trab reiten kann.

Wenn dieses Ziel erreicht ist, ist der Reitschüler soweit in die Klein-Gruppe mit zwei Reitern zu wechseln.

 


 

Wie lange dauert eine Einheit?

60 Minuten pro Longenstunde, davon ca. 20 Min. Pferd herrichten, ca. 30 Min. Führen/Reiten, ca. 10 Min. Pferd wieder abwarten.

Wieviele Longenstunden werden benötigt?

Das hängt von der Vorerfahrung, dem Talent, dem Mut, vielen anderen Eurer Eigenschaften und wie oft ihr wöchentlich reitet ab. Grundsätzlich dauert es so lange wie es dauert 😊 – siehe Ziel.

Ab welchem Alter kann man mit den Longenstunden beginnen?

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kinder mit ca. 10 Jahren körperlich und auch geistig in der Lage sind das Reiten in Unterrichtsform zu erlernen.

Für jüngere Kids bieten wir die Ponystunden an. Siehe weiter unten!

Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht, bedenkt aber bitte: Reiten ist eine sportliche Betätigung und ihr solltet über eine gute Grundfitness verfügen.


Für Reitanfänger nach den Longenstunden sowie auch für weiter fortgeschrittene Reiter.

Ihr kommt eine halbe Stunde vor der Reitstunde zum Stall, seht im Reitbuch nach welches Pferd ihr in dieser Stunde habt, holt Eure Pferde gemeinsam selbständig von der Koppel, lasst sie in der Box noch kurz trinken. Holt das passende Equipment und richtet Eure Pferd selbständig zur Reitstunde her.

Im Training wird ganz speziell auf die jeweiligen Reiter und Ihren Ausbildungsstand eingegangen. Es wird jeder dort abgeholt wo er steht und weiter gefördert.

Nach der Reitstunde versorgt Ihr das Pferd wieder selbständig.

Wer seine reiterlichen Fähigkeiten in der Klein-Gruppe gefestigt hat, kann gerne in die Gruppen-Stunde wechseln.

 


 

Wie lange dauert eine Einheit?

Ihr benötigt ca. 2 Stunden Zeit !
ca. 30 Min. Pferd herrichten
60 Min. Reitzeit
ca. 30 Min. Pferd wieder abwarten, aufräumen, kehren

Gruppengröße: 2 Reiter

Für jugendliche Reiter!
Die Eltern sind in der Vorbereitungs- und Nachbereitungszeit nicht aus der Aufsichtspflicht entlassen!

Für alle etwas gefestigteren Reiter und auch solche die schon fortgeschritten sind.

Ihr kommt eine halbe Stunde vor der Reitstunde zum Stall, seht im Reitbuch nach welches Pferd ihr in dieser Stunde habt, holt Eure Pferde gemeinsam selbständig von der Koppel, lasst sie in der Box noch kurz trinken. Holt das passende Equipment und richtet Eure Pferd selbständig zur Reitstunde her.

Trainiert wird hier unter anderem auch auf künftige Westernreitabzeichen oder Turnierstarts. Und auch hier gilt, jeder wird dort abgeholt wo er steht und wird weiter gefördert.

Nach der Reitstunde versorgt Ihr das Pferd wieder selbständig.

 


 

Wie lange dauert eine Einheit?

Ihr benötigt ca. 2 Stunden Zeit !
ca. 30 Min. Pferd herrichten
60 Min. Reitzeit
ca. 30 Min. Pferd wieder abwarten, aufräumen, kehren

Gruppengröße: 3-4 Reiter

Für jugendliche Reiter!
Die Eltern sind in der Vorbereitungs- und Nachbereitungszeit nicht aus der Aufsichtspflicht entlassen!

 

Für alle Reiter, die ihr Pferd selbst herrichten können und ohne Aufsicht locker reiten können. D.h. Ihr habt schon das Verständnis über die Ausbildungsskala des Pferdes und könnt Euer Pferd selbst lösen.

Nach 15-20 Minuten selbständig lösendes Reiten folgen 30 Minuten Einzelunterricht. Wir arbeiten an dem Thema, welches Euch am Herzen liegt. Das können z.B. erstmal die Übergänge sein, aber auch gerne schon Seitengänge wie Schulterherein, Kruppe herein etc.

Anschließend reitet ihr Euer Pferd im Schritt noch ab und versorgt es dann selbständig.

 


 

Wie lange dauert eine Einheit?

Ihr benötigt knapp 2 Std. Zeit.

30 Minuten Pferd herrichten

Ca. 45 Minuten Reitzeit

ca. 30 Minuten Pferd wieder abwarten

Für jugendliche Reiter!
Die Eltern sind in der Vorbereitungs- und Nachbereitungszeit nicht aus der Aufsichtspflicht entlassen!

Wir bieten ganzjährig auch unterschiedliche Reitkurse/Veranstaltungen an.

  • Westernreitabzeichen 10 – 3
  • Jugendcamps
  • Pferdeführerschein Umgang
  • Pferdeführerschein Reiten
  • Kurse mit renommierten Gasttrainern (z.B. Roger Kupfer)
  • Wanderritt
  • etc.

Diese extra Kurse/Veranstaltungen findet Ihr alle im Reitbuch unter Kurse und könnt Euch dort auch anmelden!

Gastreiter mit eigenem Pferd:
Herzlich Willkommen sind uns selbstverständlich auch auswärtige Reiter mit Ihren Pferden. Bei Interesse bitte unbedingt vorab telefonisch Kontakt aufnehmen, um Unterbringung etc. zu besprechen

Nur für fortgeschrittene Reiter die regelmäßig bei uns reiten, die Pferde kennen und die sicher in allen 3 Grundgangarten sind.

Ihr kommt eine halbe Stunde vor dem Ausritt zum Stall, seht im Reitbuch nach welches Pferd ihr habt, holt Eure Pferde gemeinsam selbständig von der Koppel, lasst sie in der Box noch kurz trinken. Holt das passende Equipment und richtet Eure Pferd selbständig zum Ausritt her.

Selbstverständlich prüfen wir vor dem Ausritt nochmal ob alles passt.

Übrigens: Wir haben hier ein super schönes Ausreitgelände 😊
Manchmal organisieren wir auch einen Wanderritt oder Ritt mit Einkehr.

 


 

Wie lange dauert eine Einheit?

Ihr benötigt ca. 2 Stunden Zeit !
ca. 30 Min. Pferd herrichten
60 Min. Reitzeit
ca. 30 Min. Pferd wieder abwarten, aufräumen, kehren

Achtung beim Ausritt kann sich die Zeit auch mal verlängern !

Gruppengröße: 2-4 Reiter

Für jugendliche Reiter!
Die Eltern sind in der Vorbereitungs- und Nachbereitungszeit nicht aus der Aufsichtspflicht entlassen!

Für Kids von 5 – 9 Jahren

Hier werden die Kinder spielerisch an die Ponys herangeführt. Die Ponys werden gemeinsam geputzt, gesattelt, geführt, geritten, es wird gespielt ….

Die Stunde wird an die jeweils teilnehmenden Kids angepasst. Kinder ohne Erfahrung werden erst an den Kontakt mit den Ponys gewöhnt und auch die Bedürfnisse der Tiere dürfen erfahren werden. Mit Kids die schon länger dabei sind wird auch schon mal longiert und auch in schnelleren Gangarten geritten.

Wir halten es immer spannend, aber möglichst save!


 

Wie lange dauert eine Einheit?

60 Minuten pro Ponystunde, davon ca. 20 Min. Pferd herrichten, ca. 30 Min. Führen/Reiten, ca. 10 Min. Pferd wieder abwarten.

Gruppengröße: 2 Reiter
(derzeit wegen Corona nur kleine Gruppe mit einem Pony)

Einzelunterricht durch Heilpädagogin.

Ausrüstung und Reitergewicht

 

Wir Westernreiter reiten einfach in coolen Jeans und mit Boots. (Cowboystiefel)

Wer erstmal anfangen möchte, benötigt aber nur einfach eine lange Hose und Schuhe, die über einen Absatz verfügen und über die Knöchel reichen. Wer schon im klassischen Reiten unterwegs war, kann selbstverständlich auch eine klassische Reithose und Reitstiefel mitbringen.

Für alle Reitschüler besteht bei uns Helmpflicht, diese können bei uns auch kostenfrei ausgeliehen werden.

Sicherheitswesten:
Hier gehen die Meinungen der Experten weit auseinander, besonders in Bezug der Abrollfähigkeit/Beweglichkeit des Reiters bei einem Sturz oder eben Schutz der Wirbel. Es gibt hier eine riesige Auswahl an Angeboten. Da lasst Euch bitte im Fachgeschäft beraten. Bei uns sind sie nicht Pflicht.

Reitergewicht:
Da wir eher kleine Westernpferdchen einsetzten, ist das Reitergewicht auf 90 kg beschränkt.

Coronaregeln

 

Beim Longenunterricht tragen wir beim Herrichten des Pferds Mundschutz – Ausbilder und Reitschüler. Zum Reiten benötigen wir diesen nicht.

Sobald Ihr die Pferde selbst herrichten könnt und wir einen Mindestabstand von 1,5 m einhalten können, benötigen wir zum Herrichten und Reiten keinen Mundschutz.

Bitte haltet aber möglichst viel Abstand!

Außerdem bitten wir Euch vor und nach dem Reiten ausführlich die Hände zu waschen. Aus Umweltschutzgründen bitten wir Euch ein eigenes Handtuch mitzubringen, so dass wir keine Papiertücher nutzen müssen.

Zuschauer sind derzeit nicht zugelassen. Ausnahme sind begleitende Eltern/Aufsichtspersonen bitte aber dann mit Mundschutz!

Wir lieben und schützen unsere Pferde!

Für unsere fein ausgebildeten Schulpferde ist es schon ziemlich anstrengend Euch das Reiten beizubringen. Sie sind trotzdem super geduldig mit Euch, ich vermute sogar dass sie manchmal über Euch schmunzeln, und sie stecken auch viele Eurer anfänglichen Fehler weg. Sie freuen sich dann sehr, wenn Euer Sitz geschmeidiger und Eure Hilfengebung feiner wird. Dann hat sich das für alle gelohnt.

Aus diesem Grund, um unsere Pferde zu schützen, sagen wir von vornherein allen ab, die nur zum reinen Spaßreiten kommen möchten z. B.

-zum Junggesellenabend mit einer Gruppe oder ähnliches

-die nur mal schnell zum Ausreiten kommen möchten

-allen die einfach sich nicht mit feinem Reiten, dem Tierwohl und grundlegender Ausbildung beschäftigen möchten

Preisliste_Reitunterricht_GSR  (alle Preise verstehen sich inkl. geltender Mehrwertsteuer)

  • Alle Pferde sind ordnungsgemäß als Schul- und Verleihpferde versichert. Für den Reitlehrer besteht eine Haftpflichtversicherung.
  • Auf Wunsch kann die Police gerne eingesehen werden.
  • Zum Wohl unserer Pferde haben wir das Reitergewicht auf 90 kg beschränkt!
  • Noch Fragen offen? Wir freuen uns über Euren Anruf.
    Sabine Erhard Mobil: 0 15 77 / 7 82 68 22
  • Reitstunden müssen mind. 24 Stunden vorher abgesagt werden, sonst müssen wir sie berechnen!
  • Eltern jugendlicher Reitschüler sind beim Pferdeherrichtung und Abwarten nicht aus der Aufsichtspflicht entlassen.